dein freund und helfer, die 2.

mal ehrlich, polizei bremen, ihr seid ja immer wieder für ein überraschung zu haben, aber war die übung am weserstadion wirklich euer ernst? leider sind wir nur in den genuss gekommen, die letzte einheit, zum abtransport der gästefans, zu verfolgen. das eure treudumme komparsenmasse auch nicht einmal annähernd in der lage war, das verhalten eines eventuell aufgeheizten mob darzustellen, ist, glaube ich, selbst euch bewusst. viel interessanter an der übung war dann auch die neue „vereinzelungsanlage“ aus hamburger reitern, welche ihr an der treppe neben dem osterdeichtunnel aufgebaut habt und die den zugang zu den shuttlebussen darstellt. aus eurer sicht natürlich eine klasse idee, ermöglicht sie ja ganz nebenbei auch einen leichten zugriff auf vermeintliche vandalen. nur leider habt ihr eins dabei außer acht gelassen (ein schelm, wer böses dabei denkt…), was selbst den umherstehenden passanten schon beim ersten blick auffiel. da dieses verfahren ja sehr wahrscheinlich bei den problemspielen eingesetzt werden soll, werden die gästefans nach der ebenso wahrscheinlichen blocksperre (und vorherigen niederlage) in einem schwung das stadion verlassen. logische folge, es wird geschoben und gedrängelt . das bei diesem szenario der knüppel- und pfeffersprayeinsatz nur eine frage der zeit sein wird, scheint ihr dabei gerne zu provozieren. wie sagte roy hattersley vor vielen jahren in einem spiegelbericht: „wenn wir menschen wie tiere behandeln, können wir uns nicht wundern, wenn sie sich wie tiere benehmen.“ ich für meinen teil könnte jetzt schon kotzen, wenn ich an die fans denke, die sich nächste saison von euch schikanieren lassen dürfen und meine sympathie für pauschalisiernde beschreibungen über euren verein wächst langsam, aber stetig!

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email

1 Antwort auf „dein freund und helfer, die 2.“


  1. 1 dein freund und helfer, die 3. « chaos-drogen-antifa Pingback am 15. Juli 2011 um 16:38 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.